Statustreffen des VENTUS Projektteams am 15. Mai 2017 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin / © VENTUS

VR-basierte Kollaboration / © Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, VENTUS

VENTUS - Virtual Environment for Teamwork and ad-hoc Collaboration between Companies and heterogeneous User Groups

Projektlaufzeit: 01.04.2017 bis 31.03.2019
Projektleitung:
Projektpartner:

Opens external link in new windowarTec GmbH
Opens external link in new windowDatenflug GmbH
Opens external link in new windowInMediasP GmbH
Opens external link in new windowinpro Innovationsgesellschaft mbH
Opens external link in new windowMVI SOLVE-IT GmbH
Opens external link in new windowvirtualcitySYSTEMS GmbH

assoziierte Partner:

Opens external link in new windowSenatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Opens external link in new windowFraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik

Projektwebsite:www.ventus3d.com
Dokumente:
ifaf_ventus_poster.pdf1.7 M
ifaf_ventus_expose.pdf1.3 M
VENTUS_Abschlussbericht.pdf494 K

Kurzbeschreibung:

Ziele
Das Ziel von VENTUS ist es, ein einfaches und flexibles System zum Austausch von 3D-Daten auf der Basis von kostengünstigen 3D-Game-Engines zu entwickeln, wobei besonderer Wert auf Interaktivität und Kompatibilität gelegt wird. In den Geschäftsprozessen vieler Branchen sind dreidimensionale Daten wesentliche Informationsträger, beispielsweise in der Automobilindustrie, im Werkzeugmaschinenbau oder in der Stadtplanung. Zwar existieren hierfür bereits zahlreiche 3D-Visualisierungs- und Kollaborations-Werkzeuge, jedoch endet deren Verfügbarkeit häufig an Unternehmensgrenzen.
Mit Hilfe des VENTUS-Systems sollen in Zukunft alle Beteiligten in die Lage versetzt werden, gemeinsam 3D-Modelle zu betrachten und zu diskutieren. Sie sollen sich, wenn sie über entsprechende Hardware verfügen, in einem dreidimensionalen Raum sehen, auf Dinge zeigen und Notizen erstellen können. Damit das System einfach in bestehende Geschäftsprozesse integriert werden kann, wird es über einen sogenannten Modellierkern verfügen, der Daten aus gängigen CAD-Systemen verarbeitet.
Dadurch wird ein kostengünstiges System geschaffen, das es kleinen und mittelständischen Unternehmern, wie zum Beispiel Zulieferfirmen oder Dienstleistungsanbietern ermöglicht, untereinander, mit OEMs und anderen Akteuren in Austausch zu treten. Im Rahmen des Projekts werden hierfür Anwendungsfälle aus den Bereichen Automobilentwicklung und Stadtplanung umgesetzt.

Alleinstellungsmerkmale

  • verteilte Echtzeit-Interaktion mit 3D-Modellen
  • Anbindung an industrielle 3D-Schnittstellen zum Import von CAD- und Stadtmodell-Daten
  • einfach zu benutzen und kostengünstig

Funktionalität

Das VENTUS-System soll folgende Interaktionstechniken bereitstellen:

  • Synchronisierung der 3D-Darstellungen aller verbundenen Geräte,
  • standardisierte VR-Interaktion zur Navigation und Objektmanipulation,
  • Verwendung von 3D-Objektbibliotheken,
  • Abrufen von Metainformationen,
  • Erstellen von Notizen und Markierungen (Red-Lining),
  • Darstellung der Benutzer als Avatare

Der Modellierkern sorgt unter anderem dafür, dass bereits existierende CAD-Modelle direkt eingelesen und verarbeitet werden können.

Veranstaltungen und Präsentationen:

27. - 28. Juni 2019, Dresden (Posterbeitrag)
Entwerfen Entwickeln Erleben 2019, Dresden
Opens external link in new windowWeitere Informationen

15. Juni 2019, Berlin (Präsentation)
Lange Nacht der Wissenschaft 2019, HTW Berlin, Campus Wilhelminenhof
Opens external link in new windowWeitere Informationen

07. Dezember 2018
Workshop 3D - NordOst, GfAI, Berlin
Opens external link in new windowWeitere Informationen

08. November 2018
Kreativität + X = Innovation, HTW Berlin, Campus Wilhelminenhof
Opens external link in new windowWeitere Informationen

12. Oktober 2018, Berlin (Präsentation)
Collaborative Spaces, Exzellentcluster Bild Wissen Gestaltung, Berlin
Opens external link in new windowWeitere Informationen

09. Juni 2018, Berlin (Demonstration und Führung)
Lange Nacht der Wissenschaften 2018, HTW Berlin, Campus Wilhelminenhof
Opens external link in new windowWeitere Informationen

01. Juni 2018, Berlin (Präsentation)
3. Symposium Geometrische Modellierung - Bildverarbeitung und Simulation, Beuth-Hochschule Berlin
Opens external link in new windowWeitere Informationen

29. Januar 2018, Berlin (Infostand)
Symposium der Gesellschaft für Informatik "Mensch-Computer-Interaktion: Die Arbeitswelten der Zukunft gestalten!"
Opens external link in new windowWeitere Informationen

15. Oktober 2017, Berlin (Präsentation)
Parlamentarischer Lunch des IFAF, Berliner Abgeordnetenhaus
Opens external link in new windowWeitere Informationen

Publikationen:

Pries, Margitta; Wagner, Ute; Israel, Johann Habakus; Jung, Thomas (2019): Ein Beitrag zur Verwendung von Technologien der Virtuellen Realität für Design-Reviews. In: Entwerfen Entwickeln Erleben 2019, TUDpress Verlag, Dresden. (Im Druck)
Opens external link in new windowWeitere Informationen

Fehling, Patrick; Hermuth, Florian; Israel, Johann Habakuk; Jung, Thomas: Towards Collaborative Sketching in Distributed Virtual Environments. In: Kultur und Informatik, S. 253–264, vwh Verlag Werner Hülsbusch, Glückstadt, 2018, ISBN 978-3-86488-128-2
Opens external link in new windowWeitere Informationen

Tag, Igor; Pries, Margitta; Wagner, Ute; Israel, Johann Habakuk; Jung, Thomas: Geometrische und softwaretechnische Aspekte bei der Implementierung eines VR-Kollaborationssystems. In: 3D-Nordost 2018, S. 149-158, Berlin, 2018, ISBN 978-3-942709-19-4
Opens external link in new windowWeitere Informationen

 

 

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ