TransSoDa

Verbindende Strategien transferieren

Kurzbeschreibung

Sozialverbände fragen sich, wie und inwieweit sie der Dynamik zur Privatisierung sozialer Risiken mit Angeboten für Bewusstseinsbildung, Orientierung und Verständigung unter anderem in Form von Generationendialogen und Gemeinnützigkeitskampagnen begegnen können. Das Projekt lotet Hintergrundkonflikte und Bearbeitungsweisen aus. Es entwickelt kollaborativ mit Nutzer*innen, Trägern und Verbänden ein konfliktanalytisches und auf den Praxistransfer von sozial-bildenden Strategien gerichtetes Forschungsdesign.

Projektinfos

Projektlaufzeit

01.10.2022 bis 31.03.2023

Förderlinie

Kompetenz­zentren