port-e

Elektromobile Tragehilfe für den individuellen Stadttransport

Kurzbeschreibung

In zukünftigen lebenswerten Innenstädten wird es immer weniger Platz für Autos geben und nicht für alle Menschen ist ein Lastenrad die Lösung, um Einkäufe, Gepäck oder Kinder zu transportieren. In der ersten Phase sollen die Bedürfnisse und Anforderungen der Zielgruppe untersucht werden und eine erste elektromobile Tragehilfe soll prototypisch aufgebaut werden. Für ein interdisziplinäres Forschungsprojekt werden Projektpartner identifiziert und ein Antrag vorbereitet.

Projektinfos

Projektlaufzeit

01.10.2022 bis 31.03.2023

Förderlinie

Kompetenz­zentren