MAGUN - Mobile Anwendungen auf Basis von Geoinformationen in einer In-situ Informationsstruktur (iii) im Umwelt- und Navigationsbereich

Projektlaufzeit: 01.10.2010 bis 31.12.2011
Projektleitung:
Projektpartner:Öffnet externen Link in neuem FensterBüro Angewandte Hydrologie (BAH Berlin), Öffnet externen Link in neuem Fenstermobile breadCrumbs (mCRUMBS GmbH), Öffnet externen Link in neuem FensterLandesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg
Dokumente:

Datei herunterladenProjektexposé
Datei herunterladenProjektposter

Kurzbeschreibung:

Das Ziel des Vorhabens ist die Erforschung und Entwicklung eines IT-gestützten Verfahrens, um digitale Geoinformationen und weitere (Umwelt-) Informationen mobilen Nutzern situationsgerecht bereitzustellen und diese dabei sowohl über Karten (maps) als auch über die in innovativen Mobilgeräten vorhandenen Sensoren (Kompass, Lagesensoren, hochwertige Videokamera, …) als erweiterte Realität (Augmented Reality) darzustellen. Dazu werden innovative Anwendungen für zwei Szenarien „Hydrologie“ und „Bahnhof“ entwickelt und erprobt. Das zu entwickelnde IT-gestützte Verfahren wird die Entwicklung von auf Geo- und Umweltdaten basierender mobiler Anwendungen deutlich vereinfachen und beschleunigen sowie die Entwicklung einer Vielzahl neuartiger mobiler Anwendungen überhaupt erst ermöglichen, so dass sich vielfältige Möglichkeiten für den praktischen Einsatz und Chancen zur wirtschaftlichen Nutzung bieten.

Kontakt:

Prof. Dr. Frank Fuchs-Kittowski, E-Mail sendenFrank.Fuchs-Kittowski(at)HTW-Berlin.de
Prof. Dr. Roland M. Wagner, E-Mail sendenroland.wagner(at)beuth-hochschule.de

 

 

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ