EDEA

Effizienz dezentraler Energieanlagen

Kurzbeschreibung

Die Effizienzsteigerung dezentraler Energieanlagen ist ein wichtiger Baustein bei der Bewältigung der Energiewende. Im Fokus des Vorhabens steht deshalb die Effizienzverbesserung von Komponenten, die millionenfach in dezentralen Energieanlagen eingesetzt werden. Auf diese Weise können bereits geringfügige Fortschritte bei einer Komponente eine millionenfache Wirkung erzielen. Für die praktische Umsetzung wird die Zusammenarbeit mit einer namhaften Herstellerfirma angestrebt.

Projektinfos

Projektlaufzeit

01.10.2022 bis 31.03.2023

Förderlinie

Kompetenz­zentren