3D-Test-Bench

Tischbiegeprüfstand zur Charakterisierung von 3D-Druck-Proben

Kurzbeschreibung

Zur Prognose des mechanischen Verhaltens 3D-gedruckter Bauteile können nur bedingt Material-Kennwerte aus Werkstoffdatenblättern genutzt werden, da das Bauteilverhalten in starkem Maße von den jeweils gewählten Druckparametern abhängt. Die experimentelle Charakterisierung soll mit einem Tischbiegeprüfstand durchgeführt werden, der die Kennwertbestimmung 3D-gedruckter Prüflinge ermöglicht – ohne die Anschaffung einer Werkstoffprüfmaschine, die ein Vielfaches des eigentlichen Druckers kostet.

Projektinfos

Projektlaufzeit

01.10.2022 bis 31.03.2023

Förderlinie

Kompetenz­zentren