Arbeitsschritte

Projektauftakt am 8.11.12

QPM-Pflege - Integriertes Qualitäts- & Personalmanagement in Pflegeeinrichtungen - demografietauglich, arbeitsfähig und nachhaltig

Projektlaufzeit: 01.10.2012 bis 31.12.2014
Projektleitung:
Projektmitarbeit:Veit Hannemann (HTW Berlin), Rüdiger Hoßfeld (ASH Berlin)
Projektpartner:Öffnet externen Link in neuem FensterPanke-Pflege GmbH, Öffnet externen Link in neuem FensterKTQ GmbH, Öffnet externen Link in neuem FensterProCurand gGmbH & Co. KGaA
Dokumente:

Datei herunterladenProjektexposé
Datei herunterladenProjektposter

Kurzbeschreibung:

Ziele
Ziel des QPM-Pflege Projektes ist es Erfolgs- und Risikofaktoren für ein präventives Qualitäts- und Personalmanagement zu identifizieren. Es soll erprobt werden, wie die vom Gesetzgeber vorgegebenen Qualitätskriterien unternehmensspezifisch erweitert werden können. Zugleich sollen Faktoren wie z.B. die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter integriert werden, um zur „präventiven Qualitätssicherung“ und damit zur nachhaltigen Steuerung des Pflegeunternehmens beizutragen.

Arbeitsschritte

  1. Online-Befragung aller Berliner Pflegeunternehmen zu Erfolgs- und Risikofaktoren eines präventiven QM u. PM
  2. Ist-Analyse in den kooperierenden Pflegeunternehmen
  3. Festlegen von Bewertungskriterien und Standards
  4. Durchführung eines standardisierten Benchmarkingprozesses
  5. Implementierung neuer Steuerungssysteme in den Partnerunternehmen 
  6. Bewertung der Erfahrungen in den Partnerunternehmen (Evaluation)
  7. Entwicklung eines Benchmarkkatalogs und daraus folgende Handlungsempfehlungen für die Praxis

Erwartete Ergebnisse
Gemeinsam mit der KTQ GmbH werden konkrete Handlungsempfehlungen für ein integriertes Qualitäts- und Personalmanagement erstellt.

Publikationen:

Zukunftorientiertes Management in Pflegeunternehmen (alice magazin der ASH Berlin, Nr. 30/2015)

 

 

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ